Hauptseite
 

- LSK/LV DDR -

 
 
- Staffelaustausch JFK/JBK --
 
 
 
         
  Ab 1974 wurde in der jährlichen Abstimmung der Dokumente des Zusammenwirkens mit den Nachbarn der Staffelaustausch Jagdfliegerkräfte als neues Element der gemeinsamen Gefechtsausbildung vereinbart.
Den Auftakt bildete im September 1975 der Austausch je einer Staffel des JG-9 Karlshagen
und des JG-34 der VRP aus Babie Dolny.
Der Staffelaustausch wurde in Folge dann jährlich bis 1990 durchgeführt.

Nachdem die Jagdfliegerkräfte über viele Jahre gute Erfahrungen im Staffelaustausch sammeln konnten,
begann in der 80ger Jahren der Austausch von Staffeln der Jagdbomergeschwader und des Marinefliegergeschwaders.:
- JBG-37 Drewitz nach Caslav CSSR sowie Swidwin und Pila VRP.
- JBG-77 Laage nach Taszar ( Ungarn)
- MFG-28 nach Tschkalowsk bei Kaliningrad mit einem Geschwader der Baltischen Rotbannerflotte

In der Regel erfolgte der Staffelaustausch mit Verbänden des vorgesehenen Zusammenwirkens /gemeinsamen Einsatzes im Falle von Kampfhandlungen.
Damit konnte gesichert werden, das die Piloten den jeweils anderen Flugplatz kannten sowie dessen Bedingungen und Umgebungen.
Ebenso wurden die persönlichen Kontakte im Rahmen gemeinsamer Flugtage gestärkt.

Von Seiten der Nachrichtensicherstellung gewährleisteten zeitweise angemietete Nachrichtenverbindungen die ständige Verbindung zwischen dem Kommandeur des Geschwader am Heimatplatz mit den Staffeln auf dem anderen Flugplatz.